Zum Hauptinhalt springen

Politische Bildungsarbeit braucht persönlichen Austausch und Gruppendynamik

Anlässlich der ersten Lesung zum Gesetzentwurf der FDP-Fraktion zum Bildungsurlaub erklärt Christiane Böhm, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Wir sind ja schon froh, dass die FDP in Hessen nicht die Abschaffung des Bildungsurlaubs fordert, so wie sie es in Thüringen oder Berlin immer wieder getan hat.

Ausgerechnet das Bildungsurlaubsgesetz nun zur digitalen Profilierung verwenden zu wollen, geht vollkommen fehl: Politische und gesellschaftliche Bildungsarbeit, die im Mittelpunkt des Bildungsurlaubs stehen sollen, brauchen den persönlichen Austausch und gruppendynamische Prozesse, die keine Online-Kachel bieten kann.“