Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
11:00 Uhr

Dritter Hessischer Sozialgipfel

"15 Jahre Hartz IV" in Marburg

Seit 15 Jahren zwingt Hartz IV ganze Familien in Armut und nimmt ihnen jede Lebensperspektiven.

Die Folgen dieses Systems sind soziale Ausgrenzung, Spaltung der Gesellschaft, Kinder- und Altersarmut in ganz Deutschland.

Aber auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden durch Hartz IV unter Druck gesetzt. Denn bei Arbeitslosigkeit droht schon nach 12 Monaten Armut, viele nehmen deshalb bestehende Arbeitnehmerrechte nicht in Anspruch.

DIE LINKE. will das ändern. Kein Mensch darf in einem der reichsten Länder der Welt in Armut leben. Deswegen sagen wir:

Das Hartz IV System schafft Armut und gehört deshalb abgeschafft.

Der dritte Sozialgipfel der Partei DIE LINKE. Hessen beschäftigt sich mit 15 Jahren Hartz IV und den Folgen für die Betroffenen.

Kommen Sie vorbei, beteiligen sie sich an den Workshops und diskutieren Sie mit unseren Gästen:

Prof. Dr. Christoph Butterwegge

Armutsforscher

Prof. Dr. Gudrun Hentges

Politologin

Prof. Dr. Michael Klundt

Forschungsschwerpunkt (Kinder-) Armut und Reichtum

Dr. Felix Blaser

Stabsstelle Diakonische Kultur und Referent für Armutspolitik bei der Diakonie Hessen

Ivan Ivanov

Geschäftsstelle faire Mobilität beim DGB

Dr. Achim Kessler

Mitglied des Bundestages

Christiane Böhm

Mitglied des Landtages

Samstag, 30. November 2019 | ab 11 Uhr

Technologie und Tagungszentrum

Software-Center 3 | 35037 Marburg

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste

Regelmäßige Termine

Montagsdemos gegen den Flughafenausbau

http://www.flughafen-bi.de/

Freitagsdemos für den Klimaschutz

https://fridaysforfuture.de/streiktermine/