Zum Hauptinhalt springen

Auf zur Fahrradsternfahrt nach Bickenbach!

Kommt alle am Sonntag mit (und ohne) Fahrrad. Ich fahre um 11.35 Uhr ab dem Nauheimer Bahnhof mit. Die Forderungen, für die wir unterwegs sind: • Kein weiterer Neu- und Ausbau von Autobahnen und Bundesstraßen. Der Bundesverkehrswegeplan 2030 darf nicht umgesetzt werden. Er muss auf seine Klimaverträglichkeit überprüf werden • Ausreichend Geld… Weiterlesen


Die Ausbeutung der Erntehelfer*innen muss ein Ende haben

Nach der gestrigen Kreistagssitzung habe ich den Informationsstand der fairen Mobilität in Weiterstadt besucht. Die Kolleg*innen waren schon morgens auf den Spargelfeldern, um die Erntehelfer*innen über ihre Rechte zu informieren. Entscheidende Erfahrung aus diesen und anderen Aktionen ist: Die Arbeitgeber (und das sind meistens nicht die kleinen… Weiterlesen


DIE LINKE. in Südhessen macht den Unterschied

Am Dienstag erfolgreiche Veranstaltung der LINKEN. Gernsheim und am Mittwoch ein erstes Treffen der LINKEN. in Dieburg. Dabei wurde verabredet einen Ortsverband zu gründen. Ein neues Mitglied konnte schon begrüßt werden, ein weiteres wird dabei sein. Verabredungen wurden getroffen, um weitere Interessierte zu gewinnen. Wichtig ist es DIE LINKE in… Weiterlesen


Delegiertewahl zum Bundesparteitag der LINKEN

Gewählt wurden Marlene Wenzl aus dem Odenwaldkreis und Ahta Mirza aus dem Kreis Gross-Gerau. Im Ergebnis einer spannenden Diskussion über die Aufgaben und den Stand der LINKEN stand der Aufruf, Janine Wissler zur Parteivorsitzenden zu wählen. Es gibt viel zu tun. Weiterlesen


Erzieher*innen sind mehr wert

Das ist das Thema des aktuellen Rote-Sofa-Gesprächs der LINKEN. in Groß-Gerau. Gast ist Inga Christensen, ver.di Vertrauensfrau und selbst Erzieher*in, die uns kompetent und engagiert erklärt, was jetzt bei den Tarifverhandlungen rauskommen muss. Wir brauchen dringend mehr Erzieher*innen und das geht nur, wenn bessere Gehälter bezahlt werden,… Weiterlesen


Übergabe der Petition an den Hessischen Landtag

Tolle Kundgebung zur Übergabe der Petition an den Hessischen Landtag. Vielen Dank an die Medinetze in Gießen und Marburg und vielen Dank an sie und alle anderen, die in Hessen meist auf Spendenbasis und ehrenamtlich Clearing bei fehlendem Versicherungsschutz machen und Behandlung für Nichtversicherte organisieren oder in Ambulanzen bzw. auf der… Weiterlesen


Spannendes Gespräch mit dem Blinden- und Sehbehindertenbund Hessen in deren Räumen in Frankfurt

Wir haben über viele Themen gesprochen, die am heutigen Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung bedeutungsvoll sind. Der Verein sucht eine Rehatrainerin, die Menschen unterstützt, die erblinden. Die Politik ist gefordert, in den Medien und bei der Informationstechnologie Barrierefreiheit zu gewährleisten. Der… Weiterlesen


Impressionen von der FFF-Kundgebung in Groß-Gerau

Kreativer Plakat von Philipp, tolle Reden, gute Musik! Weiterlesen


Gedenken an die Kornsandverbrechen in Trebur

Am 21.3.1945 sind sieben junge Leute hier ermordet worden. Sie waren gerade aus dem Gefängnis entlassen und waren auf dem Weg nach Hause in Nierstein und Oppenheim. Auf der Fähre wurden sie von SA-Leuten festgenommen, mussten ihre eigenen Gräber ausheben und wurden einer nach dem anderen erschossen. Am 22./23.3. setzte die US-Armee nach Hessen… Weiterlesen


Gedenken an das KZ Katzbach

Wir erinnern an die Häftlinge in dem KZ Katzbach. 1616 Menschen waren in den Adlerwerken in Frankfurt inhaftiert. Es wurde am 22. August 1944 eingerichtet. Damit sollte der Arbeitskräftebedarf des Werkes zur Fertigung von Fahrgestellen und Motoren für Schützenpanzer gedeckt werden, da herkömmliche Zwangsarbeiter nicht mehr ausreichten. Die… Weiterlesen

Meine Beiträge aus den vergangenen Jahren findet Ihr hier:

-2020

-2019

"Es reicht nicht, die längst überfällige Akademisierung der Geburtshilfe in Hessen umzusetzen. Wichtig sind Übergangslösungen für die bisher ausgebildeten Hebammen auf den Weg zu bringen. Vorschläge gerade vom Hebammenverband gibt es zahlreiche.

Hessen schafft es aber überhaupt nicht die Vorschläge des Hebammengutachtens umzusetzen. Diese liegen seit 2019 vor, der Runde Tisch kommt aber nicht voran. Das liegt sicher nicht an den engagierten Kolleg*innen, sondern eher an der lahmen Landesregierung. Es ist aber dringend notwendig die Arbeitsbedingungen der Hebammen zu verbessern, sonst gibt es noch weniger Arbeitskräfte in dem Beruf. Bereits jetzt finden viele Frauen nur sehr schwer eine Hebamme, 70 Anfragen ist keine Seltenheit."

Christiane Böhm zu Geburtshilfe und Hebammenversorgung

Zivilcourage zeigen - Solidarität beweisen - sich für ein demokratisches Gemeinwesen einsetzen.....

Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de