Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Unterwegs mit Pflegeschwester Petra

Heute waren wir mit Pflegeschwester Petra im Kreis Groß-Gerau unterwegs. Die sechsarmige Krankenpflegerin steht für die hohe Arbeitsbelastung der Kolleg*innen. Wir brauchen 100.000 zusätzliche Pflegekräfte im Krankenhaus und 100.000 in der Altenpflege. Mit einer solidarischen Pflege- und Gesundheitsversicherung, in die alle einzahlen, können Beiträge gesenkt, die Altenpflegekräfte besser bezahlt und die Eigenanteile abgeschafft werden.

Zuerst mit Claudia Krämer, Bruno Walle, Peter Ortler und Isolde Rosbach in Groß-Gerau auf dem Sandböhlplatz. Gute Gespräche mit den Passant*innen, die nicht nur unsere Konzepte zur Pflege, sondern auch diejenigen zur Steuerpolitik und unsere Meinung zur Situation in Afghanistan kennenlernen wollten.

Die zweite Station unserer Tour führte uns anschließend nach Rüsselsheim auf den Marktplatz. Auch wenn das Wetter nicht so toll mitspielte, konnte wir doch viele mit unseren Konzepten für gute Pflege und Gesundheitsversorgung ansprechen. Ein guter Auftakt für den Wahlkampf.

Unterwegs mit Hanna Mohr und Heinz-Jürgen Krug.

Meine Beiträge aus den vergangenen Jahren findet Ihr hier:

-2020

-2019


"Es reicht nicht, die längst überfällige Akademisierung der Geburtshilfe in Hessen umzusetzen. Wichtig sind Übergangslösungen für die bisher ausgebildeten Hebammen auf den Weg zu bringen. Vorschläge gerade vom Hebammenverband gibt es zahlreiche.

Hessen schafft es aber überhaupt nicht die Vorschläge des Hebammengutachtens umzusetzen. Diese liegen seit 2019 vor, der Runde Tisch kommt aber nicht voran. Das liegt sicher nicht an den engagierten Kolleg*innen, sondern eher an der lahmen Landesregierung. Es ist aber dringend notwendig die Arbeitsbedingungen der Hebammen zu verbessern, sonst gibt es noch weniger Arbeitskräfte in dem Beruf. Bereits jetzt finden viele Frauen nur sehr schwer eine Hebamme, 70 Anfragen ist keine Seltenheit."

Christiane Böhm zu Geburtshilfe und Hebammenversorgung

Zivilcourage zeigen - Solidarität beweisen - sich für ein demokratisches Gemeinwesen einsetzen.....

Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de