Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Samstäglicher Abschluss unserer Sommertour

Sogar am Samstag war noch Sommertour! Es fanden Aktionen gegen den Pflegenotstand in Groß-Umstadt und Darmstadt statt. Mit der sechsarmigen Pflegekraft Petra machten wir auf die Überforderung der Pflegekräfte aufmerksam. Bundesweit bräuchten wir in der Kranken- und Altenpflege jeweils 100.000 Kräfte mehr. Wir brauchen eine Personalbemessung, die den aus dem Beruf ausgestiegenen Fachkräfte die Sicherheit gibt, dass sie die Arbeit bewältigen können. Und wir brauchen höhere Löhne gerade in der Altenpflege. Das wäre möglich, wenn eine Bürgerversicherung eingeführt wird, in die alle einzahlen. DIE LINKE hat Konzepte vorgelegt und sie durchrechnen lassen.

Unsere beiden Direktkandidat*innen Marlene Wenzl und Firat Turgut Wenzel haben mit vielen Interessierten diskutiert und überzeugt.

Vielen Dank noch einmal allen Beteiligten* für eine äußerst informative und intensive Woche Sommertour!

Meine Beiträge aus den vergangenen Jahren findet Ihr hier:

-2020

-2019


Fachgespräch:

Kinderrechte im Widerspruch zu Kinderarmut

Haus an der Marktkirche, Wiesbaden

Sommerfest Darmstadt

04.09.2021 14:00 Uhr

"Es reicht nicht, die längst überfällige Akademisierung der Geburtshilfe in Hessen umzusetzen. Wichtig sind Übergangslösungen für die bisher ausgebildeten Hebammen auf den Weg zu bringen. Vorschläge gerade vom Hebammenverband gibt es zahlreiche.

Hessen schafft es aber überhaupt nicht die Vorschläge des Hebammengutachtens umzusetzen. Diese liegen seit 2019 vor, der Runde Tisch kommt aber nicht voran. Das liegt sicher nicht an den engagierten Kolleg*innen, sondern eher an der lahmen Landesregierung. Es ist aber dringend notwendig die Arbeitsbedingungen der Hebammen zu verbessern, sonst gibt es noch weniger Arbeitskräfte in dem Beruf. Bereits jetzt finden viele Frauen nur sehr schwer eine Hebamme, 70 Anfragen ist keine Seltenheit."

Christiane Böhm zu Geburtshilfe und Hebammenversorgung

Zivilcourage zeigen - Solidarität beweisen - sich für ein demokratisches Gemeinwesen einsetzen.....

Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de