Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Landesregierung sollte ein kostenloses Ticket für Alle schaffen

Zur Debatte über das Schüler- und Seniorenticket im öffentlichen Nahverkehr:

 

"Hessen braucht einen gut ausgebauten Nahverkehr, der die Menschen zu den notwendigen Zeitpunkten überall transportieren kann. Es ist die Aufgabe des Landes die Kommunen dabei zu unterstützen und die Voraussetzungen zu schaffen. Das Schülerticket hat zu großen Ungerechtigkeiten geführt, weil alle, die nicht weit genug von der Schule weg wohnen, das Ticket selbst zahlen müssen. Die anderen bekommen es kostenlos." 

Selbst ein Ticket für 365 Euro im Jahr sei weder für alle Familien noch alle Seniorinnen und Senioren finanzierbar, so Böhm. Über 65 jährige, die nur ab und an mit dem Bus oder der Bahn unterwegs seien, wollten und könnten sich kein Jahresticket leisten. Sie würden sich über ein Ein-Euro-Tagesticket freuen. 

"Wir brauchen den Umstieg vieler Menschen vom Auto auf den öffentlichen Nahverkehr um das Klima zu schützen. Dafür benötigen wir mehr Busse und Bahnen. Dies umzusetzen, wäre Aufgabe der Landesregierung. Zudem muss sie die Voraussetzungen dafür schaffen, dass für alle Bürgerinnen und Bürger ein sehr kostengünstiges oder kostenloses Ticket geschaffen wird."